Wird geladen.
Bitte warten.

Menu

Jahresprogramm 2018

7 Wochenenden für ganzheitliche persönliche Entwicklung

Körper und Psyche verbinden

Wachstum

Wir werden durch Technologie und Geschwindigkeit immer mehr von unserem Körper entfremdet. Unsere Kultur steigt uns immer mehr zu Kopf und versteht immer weniger davon, wie sehr wir die Verbindung zur körperlichen Erfahrung brauchen. Die Medizin ist hervorragend in der Bearbeitung von Symptomen, steht aber hilflos vor den ganzheitlichen Ursachen von Schmerzen und Leiden. Die Psychotherapie steht seit ihren Ursprüngen im Zeichen des (analytischen) Verstandes oder versucht, durch Probleme hindurch zu fühlen. Es gibt nur wenige Orte, an denen wir Unterstützung bekommen, die notwendige Verbindung von Körper und Psyche wiederherzustellen. Genau die brauchen wir, um gesund zu sein und mit voller Kraft ins Leben gehen zu können. Darum geht es im Catlike-Jahrestraining.

Unser Wohlbefinden, unsere Fähigkeiten und unser Selbstausdruck haben alle ihre Wurzeln in unserm Körper und in unseren Millionen Körpererfahrungen, die wir als Kinder gemacht haben. Wir entwickeln uns aus dem Körper und über den Körper. Bewusstes Fühlen und Denken kommen erst später und bauen darauf auf.

Deshalb geht es in den Catlike Workshops um persönliches Wachstum über den Körper in Verbindung mit Gefühlen, sinnvollen Perspektiven und hilfreichen "inneren Landkarten".

Wie sieht das aus?

Gruppenarbeit

Der Fokus aller Wochenenden liegt wie immer bei Catlike auf der Verbindung von Körper und Psyche für die Entwicklung von neuen Fähigkeiten und Ressourcen. Dafür sind direkte körperliche und emotionale Erfahrung wichtig, die durch Austausch und theoretische Hintergründe gefestigt werden. Was uns hilft, zu wachsen und mit den sogenannten "Problemen" des Lebens besser fertig zu werden, sind nicht bloßes Verstehen oder noch tieferes Fühlen, sondern Fähigkeiten, wie wir mit uns selbst und den Herausforderungen besser umgehen können. Die wichtigsten drei Grundfähigkeiten, um die es immer wieder gehen wird, sind:

1. Zentrierung (sich selbst spüren)
2. Erdung (guter Kontakt mit der Realität)
3. Abgrenzung (Grenzen wahrnehmen, setzen und halten können)

Jedes Wochenend-Modul hat ein Entwicklungsthema (s.u.), dem wir uns mit Übungen, Selbsterfahrung und etwas Theorie widmen. Wir folgen in den Übungen der natürlichen Entwicklung des Kindes vom Mutterleib bis ins junge Erwachsenenalter, denn darin liegen die effektivsten Möglichkeiten, Neues zu lernen und zu verankern. Es geht nicht um einen biografischen Rückblick, sondern um das, was wir JETZT und HIER in uns, im Körper, mitbringen und nutzen können, um Fähigkeiten nachzuentwickeln, die wir damals als Kind oder Jugendliche/r nicht oder nicht genug entwickeln konnten.

Körpererfahrung

Dafür werden wir viel mit der Muskulatur, also mit Bewegung und Körperempfinden, arbeiten. Es wird Partner- und Gruppenübungen geben, die uns helfen, unsere (neuen) Fähigkeiten im Kontakt auszuprobieren und zu fühlen. Nach meiner Erfahrung ist das der schnellste und auch tiefgreifendste Weg der persönlichen Veränderung und Entwicklung. Und es macht Spaß, wenn wir plötzlich neue Wege und Möglichkeiten entdecken, mit "Unlösbarem" leicht und frei umzugehen.

Module

(Änderungen vorbehalten)

Termine und weitere Details siehe Info-Box rechts.

Basis 1: „Zentrierung – Selbstvertrauen und Selbstgespür“,
Wie wir Selbstvertrauen und innere Stabilität stärken
Basis 2: „Grenzen wahrnehmen und setzen“,
Wie wir Nein sagen lernen und mehr Kontaktgläche bieten
Basis 3: „Kontakt und Tiefe in Begegnungen“,
Beziehungen nach Lust und Herzen finden und leben
Modul 4: „Kraft für neue Wege. Von innen.“,
Wie wir über den Körper unser Leben verändern können
Modul 5: „Konflikte in Beziehungen lösen“,
Wie wir von Spannungen zu mehr Verbindung und Tiefe finden
Modul 6: „Freiheit – in Beziehungen ich selbst sein “,
In Beziehung sein ohne sich selbst zu verlieren
Modul 7: Jahresabschluss-Workshop,

Leitung: Dipl.-Psych. Philipp Alsleben


Teilnehmer-Stimmen:

 

Programm-Infos 2018

Termine:
1.) 03. – 04. März
2.) 21. – 22. April
3.) 02. – 03. Juni
4.) 21. – 22. Juli
5.) 06. – 07. Oktober
6.) 03. – 04. November
7.) 01. – 02. Dezember entfällt

Zeiten jeweils:
Sa. 10-19 Uhr
So. 10-16 Uhr

Ort: Yogazentrum Freiburg
Marie-Curie Str. 3, 79100 Freiburg

Leitung: Dipl.-Psych. Philipp Alsleben

_______________________________

Kosten:
1x Wochenenende: 280€
Frühbucher: 255€
Jahresprogramm (7x WE): 1.680€/ 1.500€ Frühb.
10% Ermäßigung für Paare, Erstlinge bei Catlike u.a. auf Nachfrage!

_______________________________

Anmeldung bitte mit dem
Anmeldebogen (PDF zum Download).

Komplett-Infos inkl. Anmeldebogen:
PDF zum Download

_______________________________

Fragen per E-Mail oder über das
Kontaktformular.

Our website is protected by DMC Firewall!