Wird geladen.
Bitte warten.

Menu

Prozessentfaltungsgrupppe

Fortlaufende Arbeitsgruppe zur Entfaltung von: dir

Diese Gruppe endet im Dezember 2022 nach 3,5 Jahren.

Eine neue Gruppe wird ab 2023 von Veronika und Kathrin ins Leben gerufen. Die Termine dazu finden sich bereits in der Info-Box rechts. Weitere Infos dazu folgen hier, sobald sie vorhanden sind.

------------------------------------------------------------------------------------

In dieser Gruppe geht es um die Entfaltung deines Wesens und deiner Potenziale.

Wir treffen uns im kleinen Kreis, um mit persönlichen Schwierigkeiten, Konflikten und Veränderungswünschen zu arbeiten und daran zu wachsen.

Wachsen heißt in diesem Rahmen: Fähigkeiten und Ressourcen entwickeln, die dir erlauben, dein Wesen ganz und authentisch zu entfalten. Und dafür eben auch alles, was diese authentische Entfaltung behindert und nicht mit deinem Wesen übereinstimmt, abzuwerfen.

Diese Gruppe ist deshalb auch gerade für die Themen und Fragen von dir da, die du sonst nirgendwo an- und aussprechen kannst, bei denen du dich verunsichert oder blockiert fühlst, die dir wie ein Tabu vorkommen oder zu denen du schon lange Austausch mit anderen, persönliches Feedback oder Unterstützung suchst.

Die Arbeitsweise der Gruppe ist weder die einer Gruppentherapie noch die einer Selbsthilfegruppe, obwohl die Prozesse, durch die du gehen kannst, durchaus therapeutisch sein können und wir auch therapeutische Werkzeuge nutzen. Es geht primär um Bewusstseinsentwicklung. Wir arbeiten dafür mit verschiedenen Elementen der Prozessorientierten Psychologie, mit Rede- und Feedback-Runden, mit körperpsychologischen Übungen und mit theoretischen Erklärungen für ein besseres Verständnis unserer Entwicklung und Möglichkeiten.

Zentral in dieser Arbeit ist die Entwicklung deiner Selbständigkeit und Unabhängigkeit von anderen, von Institutionen, Autoritäten, äußeren Vorgaben, Erwartungen und Kindheitsprägungen. Dafür fördert diese Gruppe dich im eigenständigen, rationalen, selbstkritischen Denken, also auch im Hinterfragen von Glaubenssätzen, gewohnten Denkschemata und unüberprüften Vorgaben.

Wir treffen uns fortlaufend etwa alle 6 Wochen, um...

  • uns selbst zu studieren und uns selbst besser, tiefer und neu zu verstehen
  • uns gegenseitig in der Entwicklung neuer Fähigkeiten zu unterstützen
  • unsere Präsenz, Selbstsicherheit und Stärken in der Gruppe zu fördern
  • unsere Wahrnehmung für uns selbst und andere im Kontakt zu erweitern und zu verfeinern
  • in einem stabilen, vertraulichen Kreis Neues ausprobieren, uns zeigen und ehrliche Rückmeldung bekommen zu können
  • zu lernen, Konflikte und Reibung in uns oder mit anderen konstruktiv zu nutzen
  • Prinzipien der Prozessarbeit für eine organische Entfaltung praktisch zu erfahren und zu lernen
  • uns von wesensfremdem Druck, falschen Anforderungen und Illusionen zu lösen und unsere eigenen Seinsqualitäten bewusst wahrzunehmen

Die Gruppe wird von mir geleitet. Innerhalb einer festen Rahmenstruktur ergeben sich die Themen, der Verlauf und die Arbeitsweise dann aus den Impulsen und Interessen der Teilnehmer, d.h. aus den Prozessen, die in der Gruppe stattfinden.

Wir folgen dem, was sich zeigt, auch wenn es noch ganz klein und unscheinbar ist oder so gar nicht unseren bisherigen Vorstellungen noch Gewohnheiten entspricht. Denn gerade dann wird es aufregend, lebendig und neu. Und verändert uns.

Teilnahme

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich und setzt voraus, dass du langfristig, d.h. mindest für 1 Jahr Teil der Gruppe werden möchtest.

Nach einer ersten Teilnahme in der Gruppe entscheidest du dich, ob du einsteigst oder nicht. Auch die anderen Teilnehmer haben dann die Möglichkeit, Bedenken zu äußern. Die Entscheidung liegt beim Gruppenleiter.

Teilnehmer verpflichten sich

  • beständig an den Gruppenterminen teilzunehmen und von Anfang bis Ende dabei zu sein.
  • bei einem Austritt aus der Gruppe zu mindestens einem Treffen für den Abschied zu kommen
  • Bei Eintritt in die Gruppe eine "Sicherheit" von 160 € zu hinterlegen, die du im Abschiedsritual zurückk erhältst. (Erklärung: wenn Teilnehmer die Gruppe ohne Abschied verlassen, ist das ein Bruch, der der Gruppe schadet. Für die Kaution kann die Gruppe sich dann eine "Entschädigung" leisten.
  • außerhalb der Gruppe mit nicht über andere i.d. Gruppe zu sprechen

Bedingung zur Teilnahme ist außerdem, dass du grundsätzlich bereit bist,

  • deine Haltung, Entscheidungen, Handlungen und Denkweisen kritisch zu hinterfragen (bzw. hinterfragen zu lassen)
  • deine Handlungen und Gedanken (und die anderer) zu bewerten und die Kriterien deiner Bewertungen zu reflektieren und bewusst zu wählen
  • die Vernunft (d.i. dein Bewusstsein und dei rationales Urteilsvermögen) stets über deine Gefühle, Launen, Bedürfnisse, Impulse, Wünsche, Vorlieben und Meinungen zu stellen
  • die Verantwortung für deine Entscheidungen zu übernehmen, d.h. deine Motivation und deine Ziele zu kennen, zu beurteilen und als Leitlinie zu benutzen

"Bereit sein" heißt, dass du dich nicht nur darauf einlassen kannst, sondern dass du diese Leitlinien aktiv bejahst und förderst und dich mit ihrer Hilfe in diese Richtung entwickeln willst. Dies ist besonders deshalb wichtig, weil diese Prinzipien im starken Kontrast zu den (mehr oder weniger ausgesprochenen) Grundsätzen und Leitlinien der meisten psychologischen, therapeutischen oder ähnlichen Gruppen stehen und von dir eine konstante Anstrengung und Veränderungswillen fordern.

Die maximale Gruppengröße aktuell ist 14 Personen.

Kosten

Deinen Kostenbeitrag für jedes Treffen bestimmst du jedesmal selbst nach eigenem Ermessen und deiner Wertschätzung. So können finanziell stärkere Teilnehmer und finanziell schwächere sich gegenseitig ausgleichen. Zur Orientierung: Dein Beitrag pro Tag sollte etwa 5% deines monatlichen Einkommens sein. Für offene Tagesworkshops dieser Art nehme ich für gewöhnlich 140-160 € pro Person. Das Minimum sind 80 € pro Tag.

Eine „Kaution“ (s. unter „Teilnahme“) von 160 € hinterlegst du einmalig zum Eintritt in die Gruppe und erhältst sie beim Abschied zurück. Der Kautionsbetrag kann in Einzelfällen nach Absprache auch reduziert werden.


Stimmen aus der Gruppe



Hinweis:
Dieses Gruppenangebot verspricht keine Heilung und keine Methoden zur Heilung von psychischen Krankheiten oder Störungen, ebenso keine psychotherapeutische Arbeit und kann diese auch nicht ersetzen.

Farn Prozessentfaltung

Infos

Diese Gruppe endet im Dezember 2022.
Start einer neuen Gruppe ab Februar 2023.

Nächste Termine

2022
(23.) Samstag, 03. Dezember

2023 - Neues Format unter Leitung von
Veronika und Kathrin:

(1.) Sa 11. Februar
(2.) Sa 01. April
(3.) Sa 22. April
(4.) Sa 27. Mai
(5.) Sa 24. Juni
(6.) Sa 29. Juli
(7.) Sa 14. Oktober
(8.) Sa 02. Dezember

Zeiten: 10-19 Uhr

Ort: Fabrik Sonntag, Waldkirch

Leitung: Dipl.-Psych. Philipp Alsleben,
ab 2023: Veronika Weber und Kathrin Joos

Kosten: 80-160€ nach Selbsteinschätzung (siehe Info dazu im Text)

__________________________

Interesse oder Fragen? Schreib mir eine E-Mail oder über das   Kontaktformular.

Our website is protected by DMC Firewall!